… IST MEHR ALS NUR EIN VEREIN.

SPORTCLUB FRANKONIA – unser Name ist Programm: Mit unseren Vereinsmitgliedern treiben wir SPORT in unserem eigenen CLUBheim in Mitten von UnterFRANKen.

Und: Wir wissen, dass wir nur erfolgreich sein können, wenn alle knapp 400 Mitglieder als CLUB zusammenarbeiten. FRANKONIA ist mehr als nur ein Verein. FRANKONIA bedeutet ebenso, die Bedeutung eines intakten Vereinslebens, den Leistungs- und FreizeitSPORT sowie die soziale Verantwortung zu verstehen. Das ist der SPORTCLUB FRANKONIA.

> Mehr erfahren über SC FRANKONIA

NEWS | IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND.

VORSCHAU

Kampftag 6: Samstag, 12.10.2019

Gegner: KSV Rimbach

Kampfbeginn Jugend: 19:00 Uhr

Kampfbeginn 1. Mannschaft: 20:00 Uhr

Wettkampfstätte: Athletenhalle | Riegelstraße 20 | 63762 Großostheim

Sowohl unsere Kids als auch die Männer würden sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung sehr freuen!

RÜCKBLICK

Kampftag 5: Samstag, 05.10.2019

Gegner: SV Fahrenbach

Kampfbeginn Jugend: 19:00 Uhr

Kampfbeginn 1. Mannschaft: 20:00 Uhr

Wettkampfstätte: Athletenhalle | Riegelstraße 20 | 63762 Großostheim

Ergebnis Jugend:

Quelle: https://liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=61653&SLID=896

Bericht Jugend:

Am vergangenen Samstag hatten wir die Jugendmannschaft des SV Fahrenbach zu Gast bei uns in der Athletenhalle. Den ersten Kampf bis 26 kg konnte Okan Ancel klar für sich entscheiden. Leonas Fußner bestätigte erneut seine gute Form und belohnte sich und unsere Mannschaft mit einem weiteren Siegpunkt. In den Gewichtsklassen bis 33 und 37 kg blieben die Gäste ohne Vertreter und somit wurden Leif Angerer und Elias Glezman kampflose Sieger. Muhammed Ali Yaz rückte eine Gewichtsklasse nach oben und musste sich hier leider trotz aller Bemühungen am Ende geschlagen geben. Da wir im Gegensatz zur Gästestaffel nach wie vor leider kein Mädchen in der Gewichtsklasse bis maximal 48 kg aufbieten können, ging dieser für uns wichtige Siegpunkt verloren. In den oberen Gewichtsklassen zeigten die Fahrenbacher erneut Ihre Erfahrung und Klasse. Henry Angerer, Lars Gärtner und Noah Angerer mussten alle Kämpfe gegen routinierte Gegner abgeben und somit stand es am Ende 5:4 für den SV Fahrenbach. Der nächste und für dieses Jahr bereits letzte Jugendliga Heimkampf findet kommenden Samstag 12.10.2019 um 19:00 Uhr gegen den KSV Rimbach statt. Auch hier freuen wir uns über eure Unterstützung.

Ergebnis 1. Mannschaft:

Quelle: https://liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=60858&SLID=880

Bericht 1. Mannschaft:

1. Heimsieg der Saison gegen SV Fahrenbach – „Comeback“ von Trainer Engin Ürün
Am vergangenen Samstag, 05.10. hatten wir die Odenwaldstaffel des SV Fahrenbach zu Gast. Die Zuschauer konnten erstmals in dieser Verbandsrunde unseren langjährigen Ringertrainer Engin Ürün ringen sehen, was sicherlich den Ausschlag zum ersten (Heim-)Sieg der diesjährigen Oberligasaison gab.
Bis 57 kg (fr) konnte Cem Güvener seinen 23 Jahre jüngeren Gegner verdient mit 2:1 Punkten besiegen. Zwischenstand: 1:0 für die Frankonia
Bis 130 kg (gr) sicherte uns Bachuki Gavashelishvili bei seinem 5:0 Sieg zwei weitere Mannschaftspunkte. Zwischenstand 3:0 für die Frankonia
Bis 61 kg (gr) musste sich Gabor Ferenc gegen einen routinierten und clever ringenden Gegner mit 1:2 geschlagen geben. Zwischenstand: 3:1 für die Frankonia
Bis 98 kg (fr) konnte Zoltan Szep wieder im gewohnten Freistil antreten und bezwang seinen Gegner bereits nach wenigen Sekunden auf Schulter. Zwischenstand: 7:1 für die Frankonia
Bis 66 kg (fr) rang im letzen Kampf vor der Pause Alexandru Asan. Gegen einen absoluten Spitzenringer lag Alex beim Pausengong mit 3:10 Punkten im Rückstand. Im 2. Kampfabschnitt konnte Alex auf 6:11 Punkten verkürzen, aber die Niederlage nicht verhindern. Zwischenstand zur Pause: 7:3 für die Frankonia
Bis 86 kg (gr): Direkt nach der 15-minütigen Pause kam es zum Highlight des Abends. Nach über einem 3/4 Jahr Wettkampfpause feierte unser Trainer und Publikumsliebling Engin Ürün sein „Comeback“. In der Gewichtsklasse bis 86 kg stellte sich Engin gegen einen größeren und schweren Gegner in den Dienst der Mannschaft. Stilartfremd konnte Engin einen lautstark bejubelten 10:1 Punktsieg erkämpfen, was „seiner“ Frankonia weitere 3 Mannschaftspunkte einbrachte. Zwischenstand: 10:3 für die Frankonia
Bis 71 kg (gr) war Eduard Stefan Asan stilartfremd seinem Widersacher technisch und kämpferisch hoch überlegen. Nach 3:49 Minuten stand ein 16:0 Sieg und 4 weitere Mannschaftspunkte zu Buche. Zwischenstand: 14:3 für die Frankonia
Bis 80 kg (fr) errang unser Vorstand Simon Pilzweger einen ungefährdeten 6:0 Punktsieg und sicherte uns damit nicht nur 2 weitere Mannschaftspunkte, sondern auch den 1. Mannschaftssieg in der diesjährigen Oberligasaison. Zwischenstand: 16:3 für die Frankonia
Bis 75 kg (fr) konnte verletzungsbedingt Giuseppe Bellanova nicht ringen, wodurch Fahrenbach kampflos zu 4 Mannschaftspunkten kam . Zwischenstand: 16:7 für die Frankonia
Bis 75 kg (gr) verlor unser Schülertrainer Lukas Fischmann nach einer Minute vorzeitig auf Schulter. Endstand: 16:11 Punkten

Fazit: Aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung konnte endlich der 1. (Heim-)Sieg errungen werden.

Wir bedanken uns bei den Fans für die lautstarke Unterstützung und bei allen Helfer und Helferinnen für deren Einsatz!

Einen besonderen Dank auch an unsere Montagsgruppe (Bauch-Beine-Po) um Trainer Michael Fecher, die nach jedem Heimkampf und vor Trainingsbeginn die Halle wieder auf Vordermann bringt und die zweite Ringermatte aufbaut!

RINGER-SAISON 2019


Wir bedanken uns bei unseren KOOPERATIONSPARTNERN!

Mit freundlicher Unterstützung unserer

Menü schließen