… IST MEHR ALS NUR EIN VEREIN.

SPORTCLUB FRANKONIA – unser Name ist Programm: Mit unseren Vereinsmitgliedern treiben wir SPORT in unserem eigenen CLUBheim in Mitten von UnterFRANKen.

Und: Wir wissen, dass wir nur erfolgreich sein können, wenn alle knapp 400 Mitglieder als CLUB zusammenarbeiten. FRANKONIA ist mehr als nur ein Verein. FRANKONIA bedeutet ebenso, die Bedeutung eines intakten Vereinslebens, den Leistungs- und FreizeitSPORT sowie die soziale Verantwortung zu verstehen. Das ist der SPORTCLUB FRANKONIA.

> Mehr erfahren über SC FRANKONIA

NEWS | IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND.

VORSCHAU 1

Kampftag 11: Samstag, 16.11.2019

Gegner: TSV Gailbach (aktueller Tabellenplatz: 3)

Kampfbeginn 1. Mannschaft: 20:00 Uhr

Wettkampfstätte: TSV-Sporthalle, Glaserstr. 2, 63743 Aschaffenburg/Gailbach

Unsere Männer würden sich über eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung sehr freuen!

VORSCHAU 2

Ebenfalls am kommenden Samstag, den 16.11.2019 findet von unserer Abteilung „Country Hearts – Line Dancing“ die jährlich stattfindende „Country-Night 2019“ in der Athletenhalle statt. Hierzu gibt es noch Eintrittstickets an der Abendkasse. Wir wünschen viel Spaß beim gemeinsamen Tanzen!

RÜCKBLICK 1

SING-SANG-SONG – EIN VOLLER ERFOLG!

Erster Veranstaltungstermin, erstes Lied sowie erster Takt und alle Teilnehmer waren im Vereinsheim des SC Frankonia in der Athletenhalle am Mittwoch, den 06.11.2019 am Toben. Bei voller Belegung der Sitzplätze, die mehr und mehr zu Steh- und Tanzplätzen umfunktioniert wurden, trafen die beiden Gitarristen Klaus + Rüdiger mit Liedern von „Butterfly“ bis „Summer 69“ oder „Cordula Grün“ bis „Knocking on heavens door“ den Nerv der ersten „SING-SANG-SONG“-Veranstaltung zu 100 %. Alle Erwartungen wurden weit übertroffen und über 50 Liederwünsche für das nächste Gemeinschaftssingen abgegeben – die natürlich nicht alle aber doch einige beim nächsten „SING-SANG-SONG“-Abend am 04.12.2019 ab 19:00 Uhr mit eingebaut werden.

Diese Gelegenheit möchte wir ebenfalls nutzen für ein großes DANKESCHÖN an all unsere fleißigen Helferinnen und Helfer sowie selbstverständlich auch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das gute Gelingen. Wir hoffen, dass wir am 04.12.2019 wieder zahlreiche Sängerinnen und Sänger beim SC Frankonia Großostheim 1900 e. V. begrüßen dürfen, damit auch dieser Abend mit viel Spaß besungen werden kann!

RÜCKBLICK 2

Kampftag 10: Samstag, 09.11.2019

Gegner: KSC Hösbach (Tabellenführer)

Kampfbeginn 1. Mannschaft: 20:00 Uhr

Wettkampfstätte: Athletenhalle | Riegelstraße 20 | 63762 Großostheim

Ergebnis 1. Mannschaft:

Quelle: https://liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=60858&SLID=880

Tabelle Oberliga-Saison 2019 – 1. Mannschaft:

Quelle: https://liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=60858&SLID=880

Bericht 1. Mannschaft:

Knappe Niederlage gegen den Tabellenführer
Am vergangenen Samstag, 07.11. konnten wir den Tabellenführer und absoluten Topfavoriten KSC Hösbach in unserer Athletenhalle begrüßen. Auch wenn leider verletzungsbedingt (beidseitig) nur 6 Kämpfe auf der Matte stattfanden, war es der erwartet spannende Kampfverlauf.
Bis 57 kg (gr) konnten wir leider keinen Sportler aufbieten und mussten kampflos 4 Punkte abgeben. Zwischenstand: 0:4 für den KSC Hösbach
Bis 130 kg (fr) lag Mohsen Siyar nach wenigen Sekunden mit 0:6 Punkten in Rückstand, drehte dann aber auf und führte nach ca. einer Minute mit 8:6 Punkten. Bei einer vergeblichen Abwehraktion verletzte sich der Hösbacher und musste den Kampf aufgeben. Zwischenstand: 4:4
Bis 61 kg (fr) ließ sich der Ersatzmann der Gastmannschaft von Alexandru Asan nach wenigen Sekunden schultern. Zwischenstand: 8:4 für den SC Frankonia
Bis 98 kg (gr) ließ sich Bachuki Gavashelishvili bei Anpfiff zu sehr überraschen und gab durch eine Stand-Bodenkombination seines Gegners Niklas Schäfer nach wenigen Sekunden bereits 6 Punkte ab. Diese konnte der Gegner auf ein Endergebnis auf 2:11 Punkten ausbauen. Zwischenstand: 8:7 für den SC Frankonia
Bis 66 kg (gr) stellte sich Ewald Alles in den Dienst der Mannschaft und gab nach wenigen Sekunden auf. Zwischenstand zur Pause: 8:11 für den KSC Hösbach
Bis 86 kg (fr) verlor Zoltan Szep einen Schlüsselkampf des Abends mit 10:11 Punkten. Nach einem schnellen 0:6 Punkterückstand war Zoltan kurz vor einem Schultersieg – dieser hätte sogar den Mannschaftserfolg bedeutet. Leider konnte sich der Hösbacher aus der gefährlichen Lage befreien und den Kampf knapp mit 10:11 Punkten gewinnen. Zwischenstand: 8:12 für den KSC Hösbach
Bis 71 kg (fr) überraschten uns die Gäste durch das Aufstellen ihres Punktegaranten Steven Gottschling, der für diese Gewichtsklasse einiges an Gewicht abkochen musste. Bei einem spannenden Kampfverlauf konnte Eduard Stefan Asan seinen Gegner mit 6:4 Punkten niederringen. Zwischenstand: 9:12 für den KSC Hösbach
Bis 80 kg (gr) musste Giuseppe Bellanova kurz vor der Pause eine 0:16 Niederlage gegen den noch in dieser Saison ungeschlagenen Andrej Kurockin quittieren. Zwischenstand: 9:16 für den KSC Hösbach
Bis 75 kg (gr) verlor unser Jugendtrainer Lukas Fischmann nach einem engen Kampfverlauf einen weiteren Schlüsselkampf gegen Daniel Hugo mit 1:2 Punkten. Zwischenstand: 9:17 für den KSC Hösbach
Der letzte Kampf des Abends bis 75 kg (fr) konnte leider auch nicht kämpferisch entschieden werden. Unser Vorstand Simon Pilzweger rang gegen den verletzten Yannick Ott, der sich nach wenigen Sekunden schultern ließ. Endstand: 13:17 für den KSC Hösbach
Fazit:
Auch wenn die aktive Kampf-Gesamtzeit unter 30 Minuten blieb war es ein spannender Kampfverlauf und unsere Mannschaft konnte dem absoluten Titelfavoriten der hessischen Oberliga und selbsterklärtem Aufstiegsaspirant zur 1. Bundesliga – nach der 33:1 Niederlage in der Vorrunde – ordentlich Paroli bieten. Wir bedanken uns bei allen Fans für die Unterstützung!

RINGER-SAISON 2019


 

Wir bedanken uns bei unseren KOOPERATIONSPARTNERN!

 

Mit freundlicher Unterstützung unserer

Menü schließen